Link verschicken   Drucken
 

Pädagogisches Profil

Die Grundlagen unserer Arbeit sind in der Bildungsvereinbarung des Landes Nordrheinwestfalen beschrieben.

 

Unsere Arbeit orientiert sich somit am Kinderbildungsgesetz (KiBiz) für Kindertageseinrichtungen im Elementarbereich und wichtigen Eckpunkten der kindlichen Entwicklungspsychologie.

 

In unserer Einrichtung sollen die Kinder folgende Schlüsselkompetenzen erlangen:

  • Problemlösefähigkeit

  • Kooperationsfähigkeit

  • Konfliktfähigkeit

  • Kreativität

  • Offenheit und Flexibilität
     

Diese Schlüsselkompetenzen haben in unserer Arbeit folgende Ziele:

  • Selbstbewusstsein

  • Lernkompetenz (kognitive Fähigkeiten)

  • Soziale Kompetenz

  • Selbstbestimmung

 

In der pädagogischen Arbeit legen wir Wert darauf, dass der Begriff Integration (Anpassung an so genannte normale Lebensweisen) durch die Haltung der Inklusion (gleichwertiges Nebeneinander anderer verschiedener Lebensweisen) ergänzt wird.

 

Die Förderung der betroffenen Kinder wird in zielgerichteten Förderplänen mit unseren Therapeuten abgestimmt.

 

Die frühe Kontaktaufnahme zwischen den Familien und unserer Einrichtung ist hierfür unumgänglich.

 

Elemente wie Freispiel, Bewegung in speziellen Räumen wie auch im Freien, gezielte Sprachförderung und musische Förderung ergänzen eine ganzheitliche Erziehung und Bildung in unserer Kindertageseinrichtung.